US Chart News
verfasst von OLJO-Team

USA Album Charts News: Daft Punk bleiben mit RAM auf Platz 1

Diesen Artikel teilen per:

Auf Grund des Fehlens richtig konkurrenzfähiger Neuveröffentlichungen hat das französische Duo Daft Punk in der Chartwoche vom 27.05.2013 bis 02.06.2013 etwas unerwartet Platz 1 in den offiziellen USA Album Charts verteidigen können. Trotz eines Verkaufszahlenrückgangs von 72% blieb Random Access Memories mit 92.000 verkauften Album Einheiten auf Platz 1 der amerikanischen Album Hitparade. (In den ersten beiden Wochen verkaufte sich RAM in den USA somit 417.000 mal)

Hinter Daft Punk folgt ein Trio von Neueinsteigern:
Die Heavy Metal Rockband Alice In Chains (gegründet 1987) gelingt mit ihrem neuen Album ‘Evil Put Dinosaurs Here’ mit 63.000 verkauften Einheiten der Sprung auf Rang 2.
Der Country-Rock Interpret, Urgestein John Fogerty (68), bekannt geworden als Mitglied der US Rockband Creedence Clearwater Revival, steigt mit 54.000 verkauften Alben in den USA auf der 3 neu ein.
Immerhin einen Neueinstieg auf Platz 4 der US Albumcharts kann die in Deutschland weitgehend unbekannte britische Girl Group Little Mix mit ihrem Album ‘DNA’ vorweisen. Die 2011 Siegerinnen der britischen Ausgabe der Castingshow The X-Factor widmen sich derzeit mit Vorliebe dem amerikanischen Musikmarkt. 50.000 Alben konnte das Quartett von ihrem neuen Dance-Pop Longplayer in den USA in der vergangenen Chartwoche absetzen.
Platz 5 (Vorwoche neu auf 2) geht mit 43.000 verkauften Album Einheiten an den US Country Star Darius Rucker für sein Album ‘True Believers’.

Erfolgreichstes neues Rap / HipHop Album der Woche war ‘IV Play’ von The Dream auf Platz 17 (Neueinsteiger).
Erstmals seit Längerem konnte es mal wieder eine EP in die vorderen Ränge der US Album Charts bringen. Rapper Kid Ink verkaufte von seiner von als Musik Download erhältlichen EP ‘Almost Home’ 14.000 Stück. Das reichte für einen Neueinstieg auf dem sehr guten Platz 29.

In der aktuell laufenden Chartwoche wird aller Vorraussicht nach das Album ‘Like Clockwork’ der US Alternativ Rockband Queens Of The Stone Age als Neueinsteiger Platz 1 der US Albumcharts übernehmen. Daft Punk werden wohl auf Rang 2 zurückfallen. Das Little Mix Album dürfte merklich abstürzen.

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
3 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
OLJO-TeamCharterErik Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Charter
Mitglied
Charter

@Erik: Der Durchschnitt von 150.000 bezieht sich nur auf die letzten 8 Wochen 😉

Erik
Gast
Erik

Gute News aus UK – neuer Rekord! Zum ersten mal seit 1999 gab es acht Wochen am Stück Nummer 1 Hits die mindestens 100.000 verkauft haben. Die durchschnittliche Nummer 1 2013 hat 150.000 verkauft. Dank den Megahits von Robin und Daft Punk.
Robin gelang etwas was sonst nur Casting Gewinnern und da auch nur selten gelingt: er verkaufte mehr als in der Vorwoche. 199.0000 Singles, da macht auch schon wieder 400.000 in gerade mal 2 Wochen in UK!

Erik
Gast
Erik

Der Rückgang war ja normal. Am geringsten war der Abstieg von der 1 in den letzten Jahren mit 55%. Erste Woche enthält ja auch viele Vorbestellungen.