Chart News
verfasst von OLJO-Team

Verheerend! Single Charts in Deutschland eingestellt. Anti Rap Aktion?

Verheerend! Single Charts in Deutschland eingestellt. Anti Rap Aktion?
Werbung
Diesen Artikel teilen per:

Aus! aus! aus! Krasses Chart-Aus! Vorbei! Wir sind konsterniert. Chart Machtübernahme durch ‘ne Handvoll industriegesteuerter Radioredakteure??…

Die sogenannte ‘offizielle’ deutsche Single Charts als Verkaufscharts hat am 04.12.20 aufgehört zu existieren!

Der ‘meistverkaufte’ Song der Woche wird von der deutschen Musikindustrie nicht mehr ermittelt!

Nacht-und-Nebel Aktion der deutschen Musikindustrie – Soll Deutschrap getroffen werden?

Leider hat sich die deutsche Musik-Industrie ohne jegliche überzeugende Begründung dazu entschlossen ab dem 04.12.20 sogenanntes ‘Radio Airplay’ zu einem ganz erheblichen Teil in ihre Single-Chartermittlung einfliessen zu lassen. Radio Airplay ist jedoch kein aktiver Konsum, sondern ausschliesslich passiver Konsum. Passiver und aktiver Konsum ist für eine aussagefähige Bestenliste absolut nicht kombinierbar. Wir halten davon leider überhaupt nichts…

Hauptfolge wird eine sehr starke Abwertung des Deutsch-Rap Genres in den so ermittelten ‘neuen Charts’ sein. Deutsch-Rap findet im deutschen Radio ja so gut wie nicht statt. Scheint fast so, als wolle die deutsche Musikindustrie ‘Deutschrap’ aus den Charts quasi ausmerzen mindestens aber entscheidend abwerten…finden wir ‘verdächtig’…welche Motive da wohl mit reinspielen? Möglicherweise nicht die Edelsten?

Wir halten die Kombination des aktiven, selbstentschiedenen Musikkonsums mit dem rein passiven vorwiegend von Musikkonzernen und einer kleinen Handvoll Radioredakteuren gesteuertem passiven Radio-Musikkonsum für unvereinbar und in einer kombinierten Chart nicht überzeugend darstellbar. Der Manipulation der ‘neuen’ Chart vor allem durch die ja weiterhin sehr, sehr intensive aktive Beeinflussung der Radioredakteure durch die Musikindustrie wird wieder Tür-und-Tor geöffnet, mehr als je zuvor. Sehr ärgerlich. Früher (80er/90er) hatte man sich noch mit Platz 51 bis 100 als radioairplay-beeinflusst begnügt. Diese Einschränkung gilt nun aber nicht mehr. Ausser Acht lassen wir dabei mal, dass viele Radiostationen die dort gesendete Musikauswahl automatisierten Systemen überlassen, auf die nur die Macher dieser System Einfluss haben…

der frechen Willkür das Tor geöffnet?

Geheim bleibt natürlich welche Gewichtung das Radioairplay eigentlich in der ‘neuen’ Chart der deutschen Musikindustrie hat. Wir gehen davon aus, dass von den Chartverfassern dem Radioairplay ein rein fiktives in der Größe völlig willkürliches Gewicht eingeräumt wird. Das ist leider nicht akzeptabel. Tatsächlich ist es nämlich so, dass auch heute noch der erheblich überwiegende Teil des aktiven+passiven Musikkonsums gemessen in Hörminuten aus dem rein passiven Radioairplay besteht.

Faktenbasiert müsste die ‘neue Chart’ somit EIGENTLICH weitgehend eine Radioairplay Hitparade sein. Die braucht aber kein Mensch doppelt. Ein Airplay Chart gibt es ja schon längst…Eine Nicht-faktenbasierte, willkürlich zusammengezimmerte Chart hingegen braucht auch niemand. Von daher: Arrividerci…

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei