Superstar News
verfasst von OLJO-Team

Berlin: Zoff um Zipfel – VIVAs Collien Fernandez und Lady Gaga

Werbung
Diesen Artikel teilen per:

Eine Nachbetrachtung: So macht man Schlagzeilen…Profis am Werk
Während einer Pressekonferenz die Welt Popstar Lady Gaga im Rahmen ihres Besuchs bei der im Moment in Berlin veranstalteten Internationalen Funkausstellung abhielt, vergriff sich Neu-Journalistin, eigentlich aber ‘Moderatorin’ Collien Fernandez, angestellt beim Jugendunterhaltungssender VIVA, doch ziemlich in der Fragestellung und liess es reichlich an Höflichkeit vermissen..

Lady Gaga in concert in Berlin, Germany
Lady Gaga bei einem Konzert am 17.07.2009 in Berlin. Fotografiert von: A-way! / Splash News. Content © 2009 Splash News. All rights reserved.

Der seltsam surrealen Frage von Collien Fernandez danach, ob denn Lady Gaga Männlein, oder Weiblein sei, führte in der Folge dazu, dass Collien Fernandez offiziell von der Pressekonferenz ausgeschlossen wurde. Die hübsche Collien fand, im Nachhinein von einem RTL Sender befragt, ihre Frage sogar als voll berechtigt, da der Hoax um das angebliche Zwitterwesen Lady Gaga durch diese selber per Höschenblitzer bei einem Konzert vom Zaun gebrochen wurde. Bei besagtem Blick unter Gagas kurzen Rock soll ein von Stoff verdecktes Zipferl zu sehen gewesen sein, der dort nicht hinzugehören hat, wenn Gaga eine Frau ist.
Collien F. hat diesen wenn, dann Gaga-Gag, wider besseren Wissens für bare Münze genommen. Das zeugt entweder von Unbedarftheit, oder man kann das auch ganz anders sehen. Womöglich war die Frage schlicht absichtlich so provokant formuliert, um auf Lady Gagas Kosten zu einer Schlagzeile zu kommen. Das ist Collien F. voll und ganz gelungen. Man mag aber nicht glauben, dass sich Collien diese Geschlechterfrage selber ausgedacht hat, ohne das mit Entscheidern bei VIVA wenigstens im Ansatz abzusprechen.
Insgesamt sind im Endeffekt aber alle fast als Gewinner aus der ganzen Situation hervorgegangen. Lady Gaga brachte es ebenso Schlagzeilen, wie dem sich in schwerer See und unter schwindenden Einschaltquoten leidenden TV Sender VIVA, als auch der Moderatorin Fernandez. Der einzige Dumme bei der Sache ist natürlich der Medienkonsument, dem das Theater um Nichts über offizielle Nachrichtenverbreitungssysteme tatsächlich als News verkauft wird.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
oljo-teamCharter Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Charter
Gast
Charter

Ich meine vor ein paar Tagen auf viva.tv gelesen zu haben, dass es sich dabei um eine geplante Aktion handelte, man wollte wohl einfach gucken, wie Lady Gaga reagiert, deshalb wurde Collien ja auch von einem extra Kameramann begleitet und deshalb gibt es auch ein Video der ganzen Aktion…

oljo-team
Gast
oljo-team

Hey Charter,
genau das haben wir auch gelesen und hatten dies auch selber auf Anhieb schon vermutet. Es ist sicher das wahrscheinlichste Szenario. Hat übrigens bestens gezogen, Lady Gagas Single Paparazzi ist bei iTunes heute schon auf Platz 4. Diese Single thematisiert ja gerade genau das Pressethema.

Lieben Gruß
Olaf
OLJO-Team