Chart News
verfasst von OLJO-Team

Weihnachtslieder Charts 2019: Nachfrage zum 1.Advent so hoch wie im Vorjahr

Weihnachtslieder Charts 2019: Nachfrage zum 1.Advent so hoch wie im Vorjahr
Werbung
Diesen Artikel teilen per:

Weihnachtslieder 2019 exklusiv:

Musikkonsum von weihnachtlichen Songs in Deutschland zum 1. Advent : nahezu unverändert im Vergleich zum Vorjahr!

Nach Analyse-Vergleich der deutschen Spotify Charts vom So, 01.12.19 (1. Advent) mit der Chart des Vorjahres (02.12.18 / 2. Advent) ergibt sich folgendes Bild:

Weihnachtslieder hatten am Gesamt-Playaufkommen der Top 200 beliebtesten Titel am 1.Advent 2019 (01.12.19) in Deutschland einen Marktanteil von 37,2% bei 76 platzierten Titeln.

Zu vergleichen ist das mit dem Ergebnis des Vorjahres (So, 02.12.19 / 2. Advent). An diesem Tag lag der Marktanteil von Weihnachtsliedern bei 37,4% bei 71 platzierten Titeln.

60 der am 1. Advent 2019 insgesamt platzierten 76 X-Mas Titel waren bereits im Vorjahr zu einem vergleichbaren Zeitpunkt (So, 02.12.19) in den Spoti DE Top 200 Charts vertreten.

Diese 60 bereits letztes Jahr zur gleichen Zeit platzierten Titel konnten ihr Play-Aufkommen insgesamt um 17% steigern. Das Gesamtplayaufkommen der Top 200 Titel stieg im Jahresvergleich aber um 24%. Neu in die Top 200 hinzugekommene Weihnachtslieder sorgten dafür, dass der Gesamtmarktanteil der weihnachtlichen Lieder mit 37% stabil blieb.

Die Top Weihnachtslieder am 1. Advent 2019:

Wie im Vorjahr meistgehörter Weihnachtssong ist ‘All I Want For Christmas Is You‘ von Mariah Carey.
Der Zuwachs dieses Titels war mit +59 TSD Plays (+12%) deutlich geringer, als das durchschnittliche Wachstum von +17% für bereits im Vorjahr platzierte X-Mas Titel.

Dahingegen kann der am 01.12.19 zweitmeistgehörte WeihnachtssongLast Christmas‘ von Wham deutlich überdurchschnittlich zulegen. Mit +109,0 TSD Plays mehr, als im Vorjahr (+25,5%) ist ‘Last Christmas’ etwas überraschend der Weihnachtssong mit der höchsten Steigerung, was die absolute Playzahl betrifft.

Die Top 10 Weihnachtslieder am 1. Advent 2019:

01 Mariah Carey – All I Want For Christmas Is You / 576,5 TSD Plays,
02 Wham – Last Christmas / 538 TSD Plays,
03 Chris Rea – Driving Home For Christmas / 366,7 TSD Plays,
04 Ariana Grande – Santa Tell Me / 334,6 TSD Plays,
05 Shakin’ Stevens – Merry Christmas Everyone / 329,7 TSD Plays,
06 Melanie Thornton – Wonderful Dream / 326,9 TSD Plays,
07 Paul Mccartney – Wonderful Christmastime / 285,2 TSD Plays,
08 Michael Buble – It’S Beginning To Look A Lot Like Christmas / 280,9 TSD Plays,
09 John Lennon – Happy Xmas / 262,2 TSD Plays,
10 Kelly Clarkson – Underneath The Tree / 221,9 TSD Plays,

Mit 85,5 TSD Plays Zuwachs (+69,4%), dem zweithöchsten Zuwachs der absoluten Playzahl, steigt das Kinderlied ‘In der Weihnachtsbäckerei‘ von Rolf Zuckowski ziemlich steil in die exklusive Riege der Top Weihnachtssongs in Deutschland auf (Platz 14 am 1. Advent, von Rang 21 im Vorjahr).

Die höchste prozentuale Steigerung der Playzahlen für X-mas Hits, die bereits im Vorjahr platziert waren, erzielte aber mit +90% (+50,4 TSD Plays) der rockige Weihnachtshit ‘Merry Xmas Everybody‘ der britischen Rockgruppe Slade. Ein Song aus den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.

+30% bis +68% Zuwachs erzielten ausserdem:

Frank Sinatra – Santa Claus Is Comin’ To Town / +68,7%
Bryan Adams – Christmas Time / +61,9%
Leona Lewis – Winter Wonderland / +61,2%
Frankie Goes To Hollywood – The Power Of Love / +58,1%
Justin Bieber – Mistletoe / +51,1%
Elton John – Step Into Christmas / +48%
Cliff Richard – Mistletoe And Wine / +42,7%
The Ronettes – Sleigh Ride / +40,6%
Dean Martin – Rudolph The Red-Nosed Reindeer / +40,2%
Darlene Love – Christmas / +39,4%
Frank Sinatra – Jingle Bells / +37,5%

Die 5 besten NEU in den Top 200 aufgetauchten Weihnachtssongs sind:

•The Kingdom Choir – Holidays Are Coming / 118,8 TSD
•Perry Como – It’s Beginning To Look A Lot Like Christmas / 109,4 TSD
•Jonas Brothers – Like It’s Christmas / 104,9 TSD
•Michael Buble – All I Want For Christmas Is You / 93,5 TSD
•Ingrid Michaelson – Rockin’ Around The Christmas Tree / 88,3 TSD

Loser gibt es natürlich auch.
Für immerhin 9 bereits im Vorjahr in den Spoti DE Top 200 platzierte Weihnachtslieder stellen wir einen Rückgang der absoluten Playzahl fest.
Deutlich vorne mit -22% ist ‘Do They Know It’s Christmas 2014’ von Band Aid 30.

Weitere Verlierer sind:

Britney Spears – My Only Wish / -15,3%
Gwen Stefani – You Make It Feel Like Christmas / -10,5%
*Nsync – Merry Christmas Happy Holidays / -9,7%
Sam Smith – Have Yourself A Merry Little Christmas / -9,5%
Mykola Dmytrovych Leontovych – Carol Of The Bells / -7,2%
Burl Ives – A Holly Jolly Christmas / -3,4%
Nat King Cole – The Christmas Song / -1,8%

deutsche Musikacts mit Weihnachtsliedern wenig erfolgreich:

Der Marktanteil deutscher Musikacts lag am 1. Advent 2019 im Bereich Weihnachtssongs, was die Spoti DE Top 200 betrifft, bei doch sehr mageren 5,9% des Playaufkommens des betreffenden Tages.
5 mal Rolf Zuckowski mit X-Mas Kinderliedern und einmal Sarah Connor sind zu vermerken. Der Zuckowski hat hier insbesondere bei deutschsprachigen X-Mas Songs meilenweiten Vorsprung vor jedem Mitbewerber aus dem deutschen Sprachraum.

Noch immer warten wir auf den ersten Deutschrap Song der sich in die Liste der ‘ewig wiederkehrenden Weihnachtshits’ etablieren kann.

Info: zu beachten ist, dass an Adventssonntagen das Playaufkommen für weihnachtliche Lieder in DE um 70% bis 100% höher ist, als an anderen Tagen der Adventszeit.

Weihnachtslieder im Ausland: im Norden läufts auf Overdrive, im Süden kräht kaum ein Hahn danach!

Interessant: wer meint deutsche Musikkonsumenten seien besonders weihnachtsaffin liegt nur zum Teil richtig. Im europäischen Vergleich weit vorne lagen am 1. Advent 2019 die weihnachtsbegeisterten Dänen.
In Dänemark belegten Platz 1 bis 11 durchgängig X-Mas Songs die Top-Positionen. Am 1. Advent befanden sich 121 Weihnachtslieder in den dänischen Spoti Top 200, die sagenhafte 70,4% des Playaufkommens der Top 200 auf sich vereinigen konnten.

Auch andere skandinavische Länder weisen am 1. Advent traditionell deutlich höhere Nachfrage auf, als das in Deutschland der Fall ist. In Grossbritannien liegt die X-mas Song Nachfrage auf einem mit Deutschland in etwa vergleichbaren Level.
Um 90% bis 99% niedriger hingegen ist das Interesse an Weihnachtssongs in Frankreich und allen südeuropäischen Ländern. In Spanien hatten am 1.12.19 X-Mas Songs einen Marktanteil an den Spoti Top 200 von nur 0,7%. Wichtig zu wissen: In den südeuropäischen Ländern (und daher z.B. auch in ganz Lateinamerika) und dem grössten Teil Frankreichs gibt es in dem Sinne keine Adventszeit.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei