Chart News
verfasst von OLJO-Team

X-Factor: Songs der Finalisten veröffentlicht. Stand Alone Siegersingle: Fehlanzeige

Diesen Artikel teilen per:

Anscheinend traute der Sender VOX dem bald feststehenden Sieger der Castingshow X-Factor nicht so ganz. Anders, als bei anderen Musik Castingshows (the winner takes it all), sind (ähnlich wie damals bei Unser Star Für Oslo) alle drei Songs, die extra für die Finalteilnehmer geschrieben bzw. eingekauft worden sind, als Kaufdownload erhältlich. Man hält sich ganz geschickt alle Türen offen. Bei X-Factor England hat es das jedenfalls noch nicht gegeben (wohl aus gutem Grund, oder?).

 
Die 3 Songs der X-Factor Finalisten:
David Pfeffer mit I’m Here (Pop Ballade)
Nica & Joe mit Build A Palace (Klassik Pop Ballade, B Klassik, Scream baby scream)
Raffaela Wais mit Heaven Only Knows (Pop Ballade, scream it out loud…)

 
Freigeschaltet sind die 3 X-Factor Final Downloads schon seit heute Mittag 12 Uhr. Warum gleich alle Finalteilnehmer Songs veröffentlicht worden sind wurde dürfte einleuchtend sein. So entgeht wirklich kein einziger Kaufwilliger. Wie erfolgreich der Sieger sein wird spielt dabei keine Rolle mehr. Damit wertet man den Sieger schon vor Ende der Show als ‘nicht so wichtig’ ab.
Im Grunde haben alle 3 Finalacts X-Factor gewonnen, denn mehr als eine Single/Albumveröffentlichung gibt es bei X-Factor ja gar nicht zu gewinnen. Das haben ja alle jetzt schon geschafft. Vertrag haben auch alle drei, sonst gäbe es keine Veröffentlichungen…
Es gibt daher eigentlich keinen Grund bei VOX noch seine Televoting Stimme für 0,49€ (upps..das sind ja jetzt sogar 0,50€…) abzugeben.

 
Überraschend ist, dass der von Raffaela Wais gerade in der Live Show gezeigte Song nicht sehr viel mit dem Musikstück zu tun hat, welches bei den Downloadshops verkauft wird, da ist ihre Stimme nämlich auf Mickey Mouse Level künstlich gepitcht. Das finden wir sehr seltsam.

 
Scheinbar werden alle drei X-Factor Finalisten auch ein Album veröffentlichen. Das Album mindestens des Siegers soll wohl schon in der nächsten Woche (wohl ab Freitag) auf den Markt geworfen werden. Auch das finden wir seltsam. Aber so muss das wohl sein, um den Gewinn aus der Show zeitnah zu maximieren.

 
Übertrieben hohes Hitpotential kann man keinem der 3 Songs der X-Factor Finalacts perse zuschreiben. Man hat sich einseitig auf dem Balladensektor ausgetobt. Die 3 Songs machen sich quasi gegenseitig Konkurrenz. Wir stellen in Frage, dass einer der Songs morgen auf Platz 1 bei iTunes auflaufen wird.
Aktuell werden die Songs noch auf den hinteren Rängen der Downloadshops geführt (und das obwohl ja schon seit 12 Uhr freigeschaltet und prominent auf der VOX Homepage beworben).
Allerdings muss man dabei beachten, dass die grad gelaufenen Live Auftritte als ‘Verkaufsbooster’ noch nicht einbezogen sind, da die Aktualisierungsfrequenzen zwischen 1 Std und mehreren Stunden betragen und die Berechnung der Charts je nach Downloadshop aus einer viele Stunden bis mehrere Tage umfassenden Daten-Einheit erfolgt.
Am schnellsten ist Amazon, knapp gefolgt von iTunes. Mit deutlichem Abstand in der Aktualisierungsgenauigkeit folgt Musicload.
3 X-Factor Final Songs sind draussen, was bedeutet das für die Chartperformance der Single des Siegers von X-Factor?
Es kann sein, dass die Chartperformance des Songs des X-Factor Siegers unter der Konkurrenz der beiden anderen Songs negativ leidet. Es kann auch sein, dass der Siegersong später gar nicht der meistverkaufte wird. Alle drei Songs sprechen ja mehr, oder weniger, das gleiche Ziel-Publikum an. Uns erscheint es als ob alle Songs auf weiblichen Musik-Geschmack ausgerichtet sind (die Mehrzahl der Zuschauer von X-Factor waren und sind weiblichen Geschlechts). Mag sein, dass das zu einseitig ist.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
OLJO-Teamoli Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
oli
Gast
oli

Wichtige News: Das Siegeralbum “I MIND” von David Pfeffer steht bereits zum vorbestellen auf Weltbild.de (09.12)! Und das schon jetzt!

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Oli
gleich 3 Alben mal eben von den X-Factor Leuten & Sony zusammengefrickelt. Das sind bestimmt Meisterwerke. Da will einer aber ganz schnell richtig Geld machen. Das wird auch noch Erfolg haben.

LG
Dean
OLJO-Team