Charts Deutschland aktuell
verfasst von OLJO-Team

Blurred Lines stellt Vize Download Rekord für ausländischen Musikact auf

Diesen Artikel teilen per:

Der Disco-Soul Titel Blurred Lines von Robin Thicke (zusammen mit Pharrell Williams und T.I.) hat in Chartwoche 22 gemäß unseren recht zuverlässigen Hochrechnungen die zweitbesten Verkaufswerte für einen ausländischen Musikact in Deutschland erreicht.
Mit einer prognostizierten Verkaufszahl von 69.000 landen Robin Thicke & Co. mit Blurred Lines hinter dem Robbie Williams Mega-Rekordhit ‘Bodies‘ (84.000 Downloads in seiner besten Woche im Jahr 2009). Mit 10% Wochenmarktanteil liegt Bodies um sehr deutliche Welten vor ‘Blurred Lines’, das nur auf etwa 3,5% Wochenmarktanteil kommen kann.
Bisheriger in einer Chartwoche zweitbestverkaufter Song eines ausländischen Musikacts war mit 59.000 im Januar 2012 der Titel ‘Ai Se Eu Te Pego‘ des brasilianischen Sängers Michel Telo.

Info: 100.000, oder mehr verkaufte Song Downloads in einer Woche in Deutschland haben bislang nur deutsche Castingshowsieger mit ihren ‘Siegersongs’ geschafft. Kein einziger deutscher Act, der nicht sofort auf Platz 1 der Charts eingestiegen ist, hat je innerhlab einer Chartwoche mehr als 50.000 Downloads absetzen können…Allzeit Rekordhalter ist mit 195.000 Pietro Lombardi.

Gold für Robin Thicke!

Durch die in Chartwoche 22 erzielten hohen Verkaufszahlen hat der Robin Thicke Titel in dieser Woche mit 100% Sicherheit die Schwelle zur Gold Zertifikation überschritten. Die Gesamt Verkaufszahl beläuft sich gemäß unserer Hochrechnungen allein im Musik Downloadbereich auf bislang 159.700. Gold gibt es in Deutschland für 150.000 verkaufte Singles.

Bisheriger Chartverlauf für Blurred Lines in den deutschen Download Charts:

KW 22: Platz 1
KW 21: Platz 2
KW 20: Platz 5
KW 19: Platz 15
KW 18: Platz 17
KW 17: Platz 28
KW 15: Platz 44
KW 14: Platz 103
KW 13: Platz 145
KW 12: Platz 219
KW 11: Platz 308

Wie man sehen kann weist Blurred Lines elf Wochen in Folge eine Steigerung der Platzierungen (und auch der Verkaufszahlen) auf. In 10 der 11 Wochen wuchs die Verkaufszahl gegenüber der Vorwoche um mindestens 50%, oder mehr. Ein so konsistenter und langanhaltender Aufwärtstrend ist sehr selten zu beobachten.
In der laufenden Chartwoche jedoch ist Schluss mit dem Wachstum. Robin Thicke & Kollegas werden in dieser Woche um die 15% weniger verkaufen, als in der letzten Woche. Der Single Platz 1 in Deutschland ist dennoch jetzt schon zu fast 100% (99,99%) gesichert.

31
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
24 Kommentar Themen
7 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
chrisPerhonitaPerhonitaERIKCharter Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Erik
Gast
Erik

in Uk ist zur Zeit eine tolle Phase: Die Songs kleben geradezu in den Top 10 und dieses Jahr gab es schon zwei Millionensinlges mit Get lucky und Blurred lines. Ebenfalls nach wie vor Top 10 sind Passsenger mit Let her go und Naughty Boy mit La La.. für beide Nummern ist in 2 Monaten auch die Millionengrenze fällig. Wake me up von Avicci verkaufte auch in der zweiten Woche immerhin satte 155.000 Downloads und liegt nach 2 Wochen bei weit über 400.000 Einheiten. In UK verkauft auch ein Platz 4 häufig über 70.000 Einheiten. Der Albenmarkt ist aufgrund digitaler… Weiterlesen »

Erik
Gast
Erik

Gaga wird die Zukunft zeigen. Aber auch mir stösst dieses “Diese Platte wird die Welt verändern” ein wenig auf. Im Grunde reicht ein Hit ohne viel Brimborium. Avicci kam out of the blue und wird wie Daft Punk und Herr Thicke eine Millionensingle in den USA. Bin froh das sich Naughty Boy in Deutschland auch zum Platinhit entwickelt nachdem es ja etwas länger gedauert hat. Ebenfalls toll die neue Timberlake Single – Mischung aus 70er und 80er Sound samt Bläsern und Jackson komplett am Euro Trash Gaga Sound vorbei und auch der zur Zeit so unbeliebte Timbaland an den Reglern.… Weiterlesen »

chris
Gast
chris

du das will ich gar nicht mal sagen, dass sie es im radio schwer haben in den US radiocharts steht “same love” auf der 13! das ist denke ich für so eine “heikles thema” (zumindest in einem prüden und intoleranten land wie den USA) für eine single die selbst nicht mal in den top10 steht doch schon wirklich hoch. verkauft haben sie davon (laut wiki) auch schon eine million in den USA. man darf auch nicht die power unterschätzen die die gays in den amerikanischen medien haben…fast der komplette lady gaga hype ist durch gays entstanden, die schwulen fans sind… Weiterlesen »

Erik
Gast
Erik

Nun es wird schwer für Same love, der ist ja schon seit Wochen Top 10 bei Itunes USA – nur haben Macklemore ein Problem: der somg über gleichbehandlung und Gleichstellung ist jetzt nicht gerade radio-typischer Sound – auch vom Text – aber dafür sehr mutig. Nach einer halben Ewigkeit sind sie nunmehr auf der 11 in den USA.
Einer der bestverkauften Songs des jahres lieferte übrigens Imagine Dragons mit Radioactive ab – auch schon satte 4 Millionen mal runtergeladen.

chris
Gast
chris

wow, das ist echt eine hammer zahl!
es sei ihm gegönnt!!
mein absolutes favorite isses nicht, aber momentan schon sicher eher eins der besseren in den charts.
bin so gespannt wann “same love” (macklemore) eigentlich endlich in europa rauskommt!!
in den USA isses seit fast nem halben jahr in den top100 und in UK und D kommts nicht innne puschen

Erik
Gast
Erik

Avicci hat unglaubliche 269.000 Singles in der ersten Woche in UK verkauft – das ist eine unglaublich hohe Zahl.

Blurred lines hat wie Get lucky bereits eine Million verkauft in England. Es ist anzunehmen das dies auch Avicci binnen 8 Wochen gelingen wird – in nur 8 Wochen gelang dies auch Daft Punk und Robin Thicke in England.

Erik
Gast
Erik

Hallo Chris,

die sind im Sommer und Frühjahr ja meist so 6 Wochen weg. Extrem gepostet wird meist nur bei DSDS. Und traurigerweise sind das ja die beliebtesten Artikel. Hier wurden ja auch schon immer die bestverkauften Alben der Oljo User veröffentlicht, ein Grauen- Oljo verdient ja durch die links. Von jedem verkauften Artikel über amazon geht ein prozentualer Teil auf das Konto von oljo – itunes macht das auch.

Mal schauen wann es hier wieder bissl belebter wird.

Lieben Gruss

Erik

chris
Gast
chris

wurde der oljo service komplett eingestellt?
naja…wenn über nen monat nix mehr kommt, geh ich mal davon aus

dann verabschiede ich mich von allen…speziell vom erik, der den laden ja hauptsächlich geschmissen hat, hier im forum *grins*