Eurovision 2011
verfasst von OLJO-Team

ESC 2011: Zweites Halbfinale. Wer ist weiter?

Diesen Artikel teilen per:

ESC 2001 – Wer ist weitergekommen?
Das Ergebnis des zweiten Halbfinale des in diesem Jahr in der NRW Haupstadt Düsseldorf veranstaltetem Eurovision Song Contest 2011 ging mit ein paar Überraschungen soeben zu Ende. Die meisten der erwarteten Verdächtigen schafften den Sprung in das große Eurovisions Finale, dass am kommenden Samstag in Düsseldorf über die Bühne gehen wird. Ein paar zuvor als mögliche Qualifikanten gehandelten Kandidaten scheiterten jedoch schon im Halbfinale.

 
Beim ESC 2011 nach dem zweiten Halbfinale weitergekommen sind folgende Länder (aufgeführt in der Reihenfolge, wie sie am Ende des zwiten Halbfinals von den Moderatoren bekanntgegeben wurden. Es handelt sich um eine zufällige Reihenfolge):

 
Estland
Rumänien
Moldawien (eine kleine Überraschung)
Irland
Bosnien und Herzegovina (eine mittlere Überraschung)
Dänemark
Österreich
Ukraine
Slowenien (ui ui eine klare Überraschung)
Schweden
Alle Songs des zweiten ESC Halbfinales kannst Du Dir hier in der offiziellen Videoversion ansehen

Wie wurde bestimmt, welche Länder weitergekommen sind?
50% des Ergebnisses bestimmten nationale Jurys aus jeweils 5 Mitgliedern, weitere 50% des jeweilgen Gesamtabstimmungsergebnisses kamen durch Votinganrufe der Fernsehzuschauer eines Landes zustande.


 
Auch das zweite ESC 2011 Halbfinale zeigte mehr Schatten, als Licht, was das musikalische Angebot so anbelangte, vor allem wenn man denn ‘chartfähiges’ Material suchte. Da war doch recht wenig dabei, was bei einem popinterssiertem jungen bis sehr jungen Publikum auf Gegenliebe stoßen könnte.
Zuerst zu nennen wären hier, was ‘chartfähig’ betrifft, sicher die trolligen ‘Dope’ Zwillinge Jedward aus Irland, die zwar null singen können, aber bei Jugendlichen trotzdem Interesse hervorrufen, weil sie so ‘süss’ sind. Auch Getter Jaani aus Estland zeigt eine besonders wohl Kinder und Jugendliche ansprechende Performance, die mit einem halbwegs zeitgemäßen Song garniert war.

 
Jubel in dem uns nachbarschaftlich verbundenem Alpenland: Österreich gelingt der Sprung ins ESC 2011 Finale!
Nadine Beiler aus Österreich konnte durch eine wirklich sehr starke Gesangsperformance überzeugen. Die frühe Startnummer 2 hatte ihr nicht geschadet. Für Österreicht ist vielleicht im Finale bei einer guten Startnummer noch das ein, oder andere drin.
Wir empfehlen Österreich per Voting im Finale zu unterstützen. Nadine hat es, vor allem wegen ihrer ausgezeichneten stimmlichen Leistung verdient!

 
Leicht überraschend flogen Dana International aus Israel, sowie die Teilnehmer der Niederlande und Belgien bereits jetzt im Halfinale raus.

 
Als harte Konkurrenten für Lena im ESC Finale kristallisierten sich unserer Ansicht nach A Friend In London aus Dänemark, Getter Jaani aus Estland, Jedward aus Irland und vielleicht denn doch noch Eric Saade aus Schweden heraus, der eine zufriedenstellende Performance zeigte und besser als erwartet war. Uns gut gefallen hat auch Nadine Beiler aus Österreich und auch Hotel FM aus Rumänien lauern noch.

 
Das 3 Länder Mädels Duell steht an:
Freuen kann man sich auf jeden Fall, dass es in Düsseldorf zum großen deutsch-alpenländischen Mädelsduell kommt.
Anna, Lena und Nadine – Wer von den drei Hübschen wird am besten abschneiden?
Wieviel Punkte wird Deutschland aus Österreich und der Schweiz bekommen? Wird es taktisches Voting der Alpenländer geben? Das wird man am Samstag erfahren.
Wie gehen davon aus, dass es aus Deutschland sowohl für Österreich, als auch für die Schweiz Punkte geben wird.

12
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
10 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
OLJO-TeamKnutsandraSalemAbura Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Erik Alexander Dobler
Mitglied
Erik Alexander Dobler

Dies Österreicherin ist auch grässlich – die lyrics erinnern an Dieter Bohlen – ich hoffe ja sehr das Lena die Halle aus dem Koma reisen wird- alles andere als top 3 wuerde auf eine europaweite Geschmacksverirrung hinweisen

Knut
Gast
Knut

Ich mag den spanischen Song. Vielleicht sollte ich eine Wette plazieren. Bei 201:1 wäre ein Überraschungssieg schon bei 10 Euro eine nette Finanzspritze.

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Knut
gewagt gewagt

LG
Dean
OLJO-Team

sandra
Gast
sandra

Jeder der vor Lena dran ist wird nach ihrer Performance vergessen sein und Jeder der nach ihr singen muss kann sowieso keinen Eindruck mehr schinden weil alle noch von Lena geflasht sind. 😉

Salem
Gast
Salem

Ich war negativ überrascht! Einige, die im Video durchaus interessant klangen, haben es live nicht gut hinbekommen. Damit war das zweite Halbfinale auch nicht besser und bei zu vielen hat man nun gesehen bzw. gehört, dass live viel zu wenig rüber kommt! Damit dürfte sich der Favoritenkreis zumindest im Moment ziemlich eingeschränkt haben, außer einige können ihre Leistung im (Jury-) Finale deutlich steigern. Einen genaueren Bereich wo Lena am Ende landet ist trotzdem schwer vorherzusagen, aber für TOP10 sollte es locker reichen, eher mehr. Falls nicht und das sage ich schon jetzt voller Überzeugung liegt es nicht am Song, an… Weiterlesen »

OLJO-Team
Gast
OLJO-Team

Hi Salem
Danke für Deine Einschätzung! Einige OLJO Teammitglieder werden heute eine erste höchstpersönliche Einschätzung der Performances machen können. Unser Team sitzt Block 7 Reihe 4, also auf sehr guten Plätzen mit bester Sicht.
Wir planen eine Liveberichterstattung mit kurzeinschätzungen der einzelnen Auftritte, die heute abend in unserem Blog live gestreamt werden.

LG
Dean
OLJO-Team

Abura
Gast
Abura

Nebenbei, Dino Merlin kann mit viel Gefühl mit seinem Beitrag überzeugen ist ist daher mit Recht im Finale + nicht zu unterschätzen.

Gespannt bin ich auf den Französischen Beitrag im Finale. So ein erfahrener Opernsänger müsste in dieser Meute schlechter Live-Performer ja viel Anklang finden und einige Anrufe ernten. Nadine Beiler hat ja den selben Vorteil dieses Jahr.

Abura
Gast
Abura

Als ich im ersten Halbfinale Cold Steel gesehen habe, habe ich nur gedacht, diese Bühne ist doch eigentlich wie gemacht für eine deutsche moderne Tanztruppe wie die Flying Steps und es wäre doch echt cool, wenn gerade DIESE Truppe in 2. Semi oder der Hauptshow auftreten würde. Gerade weil es extrem cool ist, wie die zu klassische Musik breakdancen. Und kurz nach dem Voting, als ich schon dachte es kommt nichts mehr, kam diese Überleitung der Moderatoren. Und als ich hörte, “Klassische Musik und Breakdance” dacht ich nur “Nee oder, echt jetzt!?” Einfach nur genial die Truppe, ich liebe sie… Weiterlesen »

vlad7
Gast
vlad7

Zum glück kommen diese ganzen schnellen miesen Nummer wie Schweden am anfang und dan auch noch gleich hintereinander.

Marcel
Gast
Marcel

..Im Finale am Anfang. Sorry. Habe zu früh Kommentar abgeschickt.