Musik-Business
verfasst von OLJO-Team

Hilfe, Frühjahr 2012 wird mit Musik Castingshows zugepflastert, auch SAT 1 wird mitmischen

Diesen Artikel teilen per:

Auf das Fernsehfrühjahr 2012 darf man mehr als gespannt sein, oder muss man schon jetzt leichten Horror davor entwickeln?
Gleich drei Castingshows werden von ca Anfang Februar bis Ende Mai mehr oder weniger zeitgleich, mindestens aber direkt nacheinander, über die deutschen TV Bildschirme flimmern. Die ‘privaten’ Veranstalter von Castingshows (das werden RTL mit DSDS 2012 und, neu, nun auch Sat 1 mit ‘The Winner Is…‘ sein) geizen dabei nicht mit Preisgeld. Die bis ins Frühjahr 2012 laufende Castingshow Unser Song Für Baku von ARD / Pro 7 hingegen bietet nur einen fast schon läppisch anmutenden Plattenvertrag und den möglichen Ruhm eines Eurovisionssieges.
RTL schüttet für den DSDS 2012 Sieger mittlerweile fast schon geizig anmutende 500.000 € aus, denn die vom kommerziellen Konkurrenzsender Sat 1 verkündete Siegervergütung stellt das RTL Preisgeld bei weitem in den Schatten. Da wird nicht gekleckert, da wird ordentlich geklotzt.
Sat 1 hat für den Sieger der dort im Frühjahr 2012 abgestrahlten neuen Castingshow ‘The Winner Is…’ die ungeheure, man könnte eigentlich sogar sagen die unverschämte Summe von 1 Mio € als Siegprämie ausgelobt. Man scheint sich bei Sat 1 sicher, dass ‘The Winner Is…’ ein Quotenerfolg wird. Bei RTL wird man dennoch wahrscheinlich die SAT 1 Bemühungen belustigt belächeln…Oder wird RTL etwa das Lachen noch vergehen?

 
Was ist das ‘The Winner Is…’ Konzept?
Die Idee zu ‘The Winner Is…’ stammt von dem Fernsehprogrammdesigner John de Mol (56) aus den Niederlanden. Zufälligerweise bzw praktischerweise wird denn auch dessen jüngere Schwester Linda de Mol (46) auf deutsche Fernsehbildschirme zurückkehren und die neue Sat 1 Castingshow moderieren.
In insgesamt 8 Shows, die an noch unbekannten Zeitpunkten im Frühjahr 2012 jeweils um 20.15 Uhr ausgestrahlt werden, wird bei ‘The Winner Is…’ (TWI) (In Deutschland wird ja Englisch gesprochen..) aus immerhin gleich 64 Sänger und Sängerinnen ein Sieger/eine Siegerin vom TV Publikum (oder? – so genau weiss man das noch nicht) herausgefiltert werden. Unwahrscheinlich dürfte sein, dass in der ersten Sendung von The Winner Is 64 Gesangsleistungen gezeigt werden. Das wäre ein unaushaltbarer Overkill…Wird sicher so sein, das irgendwelche wahnsinnig ahnungsreichen ‘Personen’ der Veranstalterfirma aus den Niederlanden aus den 64 Erstrundenkandidaten zielgruppenperfekte Aussiebungen vornehmen werden. Was darf man da erwarten? Etwa das übliche?
Den verrückten aber stimmgewaltigen Dicken, die zickige Blonde, den kreischigen Schwulen, das pummelige Mauerblümchen, die Whitney Houston Songs ins Mikro hämmert, den hübschen coolen Dorf Rapper, die laszive, aber notdoofe Schöne, den von Schicksalschlägen gezeichneten Ex-Drogensüchtigen und vielleicht noch die Bordsteinschwalbe, die geläutert ins ‘bürgerliche Leben’ zurückgefunden hat?
Wird auf jeden Fall uninteressant werden, welche Ideen Sat 1 dem Konkurrenten RTL wegschnappen wird (oder umgekehrt). Das Gähnen kann man jetzt schon üben…
Talente ohne Ende?
Problem für die ganzen Musik Castingshows wird sein, woher denn die ganzen ‘guten’ Talente (die eben auch wirklich singen können) kommen sollen. Man darf dabei nicht vergessen, dass die Frühjahrs Shows des Jahres 2012 fast nahtlos an die im Herbst 2011 ausgestrahlten Castingshows Das Supertalent, bei der etwa die Hälfte der Teilnehmer etwas singen, und die neue Pro 7 Castingshow The Voice anschliessen. Man kann es ja auch übertreiben!
Jetzt ist natürlich die Frage für denjenigen der wirklich singen kann, wo er/sie denn dann mitmachen soll…
Sicher, es gibt in Deutschland eine Menge Gesangstalente, aber gibt es wirklich so endlos viele, dass 5 (oder mehr) deutsche Castingshows wirklich alle mit halbwegs ansprechenden Kandidaten ‘gefüllt’ werden können? So ganz glauben wir jedenfalls daran nicht. Wir glauben eher daran, dass mit Tinneff und gegebenenfalls Schund, dummen Geschichten und Fake Quote gemacht werden soll.

 
Übrigens soll es im Verlauf des Jahres 2012 dann wohl mindestens auch noch die Musik Castingshows X-Factor (Vox) und Popstars (Pro 7) geben. Das kann ja heiter werden. Vor den ganzen Homestories und dem Dummgeschwätz vom nächsten Chartstürmer (O-Ton: ‘Du hast es drauf, würd mich nicht wundern, dich bald sogar in England auf der 1 zu sehen’ usw..) graut es uns jetzt schon.
Wir werden 2012 auf jeden Fall mal schauen wer sich z.B. quotenmäßig und dann auch chartmäßig den Titel ‘The Looser Is…‘ verdienen wird.

9
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
9 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
MadHILL GUTTThe CriticKnutRonja Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Mad
Gast
Mad
HILL GUTT
Gast
HILL GUTT

Ich bin Chansonsängerin arbeite viel auf den schwimmenden Bühnen aber auch an Land.Mein Lebenswunsch einmal auf einer grossen Buhne vor vielen Menschen Zu singen.Ich singe meine Lieder nicht nur,sonder ich schauspiele sie verbunden mit meinem gesang. HILL GUTT kommt von HIDEGARD GUT

Mit freundlichen Grüss HILL GUTT….

The Critic
Gast
The Critic

Ich bin ja ein Edita-Fan und Supporter (kannte sie schon vor X Factor), aber mit Casting-Shows kann und will ich mich trotzdem nicht anfreunden. Die deutschen TV-Sender haben sie ja nicht alle mit all diesen Casting-Shows. Genug ist genug!

Knut
Gast
Knut

Schon wieder wird hier betont, der Sieger müsse singen können. Das ist zwar hilfreich, genügt aber nicht.

Der Sieger muss das Publikum mit seiner Musik unterhalten können, trifft da eher den Punkt.

Allerdings muss man bis dahin an einem Publikum vorbei, das, zumindest bei RTL, alles mögliche bewertet, aber weder, ob die Leute singen könnnen, noch, ob sie sich gut unterhalten fühlen.

Da sind Shows mit niedrigen Quoten, wie USFD, schon besser, weil dann der Anteil Derer, die wegen der Musikperformance schauen, höher ist.

Ronja
Gast
Ronja

Dazu habe ich irgendwo eine ironische Bemerkung gelesen, vielleicht sollte man beigehen und unsere Regierung zusammencasten. Diese könnte man dann genauso schnell wegtexten wie das mit den Casting-Gewinnern passiert:)
Sie alle machen zum grossen Teil noch Musik und können ganz gut davon wohl leben.
Weltstars wird keine Castingsendung hervorbringen, das ist auch garnicht gewollt.
So kann gesucht werden solange die Zuschauer das mitmachen. Ich denke das verläuft ähnlich wie bei den ganzen Talk-Sendungen, irgendwann haben alle fertig, hoffen wir mal:)

nestbeschmutzer
Gast
nestbeschmutzer

Quotensieger wird DSDS, das schauen die Leute wegen Bohlen und seinen Sprüchen. Die Kandidaten sind da doch Nebensache. Der Sieger wird ausgewürfelt und bekommt seine Nummer eins im nächses Jahr kennt ihn kein Schwein mehr. Alle anderen Shows bekommen bestenfalls durchschnittliche Quoten und die Kandidaten werden aller Wahrscheinlichkeit nach nicht an die Spitze der Charts kommen und noch schneller in der Versenkung verschwinden. Das einzige Format wo ich eine Chance auf echten Erfolg für den Künstler sehe ist Unser Star für Baku. Aber eine Garantie gibt es da auch nicht.

trackback
Sat 1 Musik Castingshow The Winner Is startet Frühjahr 2012

[…] den Originalbeitrag weiterlesen: Sat 1 Musik Castingshow The Winner Is startet Frühjahr 2012 Bookmarken Sie uns, Danke! Mit Klick auf diese Icons kann man diese Webseite mit anderen […]

ffm20zaheri
Gast
ffm20zaheri

das wundert mich aber jetzt ich freue mich dass linda de mol zurück ins tv geschäft hierzulande kehrt, sowohl sie aber auch besonders ihr bruder sind talentierte menschen, die diverse shows schon kreirt haben aber x factor und popstars ?? beide acts von den 2 shows sind ja bekanntlich ordentlich gefloppt, lavive wurde aufgelöst und edita abdieski ist böse gefloppt diesen mist von wegen IN ENGLAND KÖNNTEST DU AUCH AUF DIE EINS GEHEN können sie sich eigentlich sparen ich errinere mich noch an die werbung von the x factor wo sarah connor sagt DU WIRST HIER ERFOLGREICH SEIN UND VIELLEICHT… Weiterlesen »