ESC 2013
verfasst von OLJO-Team

ESC Song Charts Europa: die meistverkauften ESC 2013 Finalsongs in ganz Europa

Diesen Artikel teilen per:

ESC Song Charts Europa: die europaweiten Bestseller des Eurovision Song Contests des Jahres 2013!

Selbstverständlich ist in ganz Europa der ESC 2013 Siegersong ‘Only Treardrops’ von Emmelie de Forest aus Dänemark der absolute Bestseller unter den 26 ESC 2013 Finalsongs.
An den beiden Pfingsfeiertagen wurden von Only Teardrops in ganz Europa knapp 45.000 Song Downloads verkauft.
Emmelie landete damit in den Europa Top 1000 hinter Daft Punk (Get Lucky) auf Platz 2 der in Europa zu Pfingsten meistverkauften Musikdownloads (Sonntag 19.05.13 + Montag 20.05.13).
Damit konnte Emmelie den Erfolg der Vorjahres-ESC-Siegerin Loreen nicht wiederholen. Loreen war mit ‘Euphoria’ an den beiden Tagen nach dem ESC 2012 Finale mit weitem Abstand europaweite Nummer 1.

Insgesamt erreichten die 25 zur Zeit käuflich erwerbaren ESC 2013 Finalsongs einen Marktanteil von fast genau 10% an den Top 1000 in Europa meistverkauften Songs (Sonntag 19.05.13 + Montag 20.05.13).
Leider verhält es sich so, dass ausgerechnet die Käufer im mit großem Abstand wichtigsten Songdownload Marktes in Europa, dem von Großbritannien, nur noch unterentwickeltes Interesse an ESC Finalsongs haben. Sicher wäre also ein größerer Verkaufserfolg möglich, wenn England wieder jemandem zum ESC schickt, der nicht nur hämisch belächelt wird. Große Uk Popstars meiden jedoch die Flopgefahr, wie der Teufel das Weihwasser.

Hier nun die ultimative und absolut exklusive

ESC Song Charts Europa 2013

Die europaweit meistverkauften ESC 2013 Finalsongs an den Tagen Sonntag 19.05.13 und Montag 20.05.13!
In eckigen Klammern neben der Verkaufszahl steht die Platzierung, die der Titel in den EU TOP 1000 für den oben genannten Zeitraum erreicht hat!


1. DÄNEMARK / Verkaufszahl: 44520 [ 2 ] / Emmelie de Forest mit Only Teardrops / MP3 holen & Video ansehen


2. NORWEGEN / Verkaufszahl: 10970 [ 19 ] / Margaret Berger mit I Feed You My Love / MP3 holen & Video ansehen


3. NIEDERLANDE / Verkaufszahl: 7800[ 31 ] / Anouk mit Birds / MP3 holen & Video ansehen


4. SCHWEDEN / Verkaufszahl: 5680 [ 41 ] / Robin Stjernberg mit You / MP3 holen & Video ansehen


5. MALTA / Verkaufszahl: 4900 [ 46 ] / Gianluca Bezzina mit Tomorrow / MP3 holen & Video ansehen


6. UNGARN / Verkaufszahl: 4890 [ 47 ] / ByeAlex mit Kedvesem (Zoohacker Remix) / MP3 holen & Video ansehen


7. RUSSLAND / Verkaufszahl: 4310 [ 50 ] / Dina Garipova mit What If / MP3 holen & Video ansehen


8. ITALIEN / Verkaufszahl: 3550 [ 60 ] / Marco Mengoni mit L’Essenziale / MP3 holen & Video ansehen


9. DEUTSCHLAND / Verkaufszahl: 3545 [ 61 ] / Cascada mit Glorious / MP3 holen & Video ansehen


10. FINNLAND / Verkaufszahl: 3080 [ 70 ] / Krista Siegfrids mit Marry Me / MP3 holen & Video ansehen


11. BELGIEN / Verkaufszahl: 2990 [ 74 ] / Roberto Bellarosa mit Love Kills / MP3 holen & Video ansehen
12. UKRAINE / Verkaufszahl: 2740 [ 82 ] / Zlata Ognevich mit Gravity / MP3 holen & Video ansehen
13. ISLAND / Verkaufszahl: 2660 [ 83 ] / Eythor Ingi Gunlaugsson mit Ég Á Líf / MP3 holen & Video ansehen
14. ASERBAIDSCHAN / Verkaufszahl: 2170 [ 97 ] / Farid Mammadov mit Hold Me / MP3 holen & Video ansehen
15. UK / Verkaufszahl: 2000 [ 104 ] / Bonnie Tyler mit Believe In Me / MP3 holen & Video ansehen
16. GRIECHENLAND / Verkaufszahl: 1840 [ 111 ] / Koza Mostra & Agathon Iakovidis mit Alcohol Is Free / MP3 holen & Video ansehen
17. IRLAND / Verkaufszahl: 1750 [ 119 ] / Ryan Dolan mit Only Love Survives / MP3 holen & Video ansehen
18. FRANKREICH / Verkaufszahl: 640 [ 266 ] / Amandine Bourgeois mit L’enfer Et Moi / MP3 holen & Video ansehen
19. WEISSRUSSLAND / Verkaufszahl: 440 [ 390 ] / Alyona Lanskaya mit Solayoh / Video ansehen
20. GEORGIEN / Verkaufszahl: 410 [ 427 ] / Nodi Tatishvili & Sophie Gelovani mit Waterfall / MP3 holen & Video ansehen


21. LITAUEN / Verkaufszahl: 310 [ 546 ] / Andrius Pojavis mit Something / Video ansehen
22. MOLDAWIEN / Verkaufszahl: 300 [ 552 ] / Aliona Moon mit O Mie / MP3 holen & Video ansehen
23. ESTLAND / Verkaufszahl: 250 [ 608 ] / Birgit mit Et Uus Saaks Alguse / Video ansehen
24. ARMENIEN / Verkaufszahl: 240 [ 625 ] / Dorians mit Lonely Planet / MP3 holen & Video ansehen
25. SPANIEN / Verkaufszahl: weniger als 100 [ — ] / ESDM mit Contigo Hasta El Final (With You Until The End) / MP3 holen & Video ansehen


26. RUMÄNIEN / nicht veröffentlicht! / Cezar mit It’s My Life / MP3 holen & Video ansehen


What about Great Britain?


Die Top 8 ESC 2013 Acts in den englischen Single Charts:
1. Emmelie de Forest (Platz 7 der englischen Charts)
2. Margaret Berger (Platz 33)
3. Gianluca (Platz 38!)
4. Robin Stjernberg (Platz 44)
5. Bonnie Tyler (Platz 60)
6. Anouk (Platz 61)
7. Dina Garipova (Platz 67)
8. Krista Siegfrids (Platz 68)
9. Cascada (Platz 84)


Andere ESC 2013 Finalsongs schafften es nicht in die Uk Top 100 (Sonntag + Montag zusammengefasst). Bis auf Emmelie de Forest ist noch keinem der ESC Acts eine Platzierung in den Uk Wochen Top 100 sicher. Margaret und Gianluca müssten es neben Emmelie aber eigentlich in die Single Top 100 weekly schaffen.
‘Kedvesem’ von ByeAlex aus Ungarn, bei uns in Deutschland recht beliebt, ist in England ein Ladenhüter (nur Platz 153 im UK, bei uns Top 40). So verschieden können die Geschmäcker sein!

England und der ESC 2013

Der angeblich in England so beliebte deutsche ESC 2013 Act Cascada konnte in England an den vergangenen beiden Tagen (Sonntag + Montag / Pfingsten) insgesamt nichtmal 1.000 Downloads verkaufen (Platz 84 im UK für diese beiden Tage, ca. 850 Sales). Es ist daher sehr wahrscheinlich, dass Cascada keine Platzierung innerhalb der Top 100 der UK Single Wochenchart erreichen wird.
In England hingegen überdurchschnittlich erfolgreich ist Tommorow von Gianaluca aus Malta. Mit über 1.500 verkauften Downloads in 2 Tagen kann der sympathische Maltese sicher zufrieden sein. einen kleinen Achtungserfolg gibt es auch für die niedliche Rumknutscherin Krista Siegfrids aus Finnland.

Von der Insel über Malmö in die Rente? Bonnie sieht in den Charts richtig alt aus!
Den eigenen britischen ESC Beitrag verschmähen die Engländer geradezu. Platz 60 im UK ist unter aller Kanone für die gute Bonnie Tyler.
‘The Brits don’t believe in Bonnie…
Europaweit gibt es für Bonnie erst recht so rein gar nichts zu holen. Die Rente kann kommen.

Die BBC muss sich jetzt so langsam mal was überlegen, so kann es beim besten Willen nicht weitergehen. Es wird sich doch nen junger Singer-Songwriter, oder so, in London finden lassen, der den ESC Laden mal richtig aufmischt.

21
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1500
17 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
7 Kommentatoren
chrisAntonioOLJO-TeamThowitERik Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
chris
Gast
chris

Erik redet halt genau so wie die breite Masse: Helene, Silbermond, Unheilig “darf” man halt nicht hören…ist uncool Aber Poisel, Lena (und natürlich Rihanna etc) sind halt “cool” Das ist wie mit so vielen Sachen. Mir aber auch egal. Ich gebe Geld für gutes Entertainment aus…Musical liebe ich und gute Konzerte (von zB Take That oder von einer extrem gut ausgebildeten Helene) genieße ich sehr. Zum Thema “lieblos” fiele mir da eher Madonna ein!! Ich war ein riesen Fan von ihr…hab dann gleich zwei Konzerte hintereinander besucht und war (eigentlich schon beim ersten) dann erst recht beim zweiten Konzert so… Weiterlesen »

Erik
Gast
Erik

Thowit nun Helene arbeitet schon hart – das weiss ich aber für mich ist das halt so ne Musikal Künstlerin. Und ist halt sehr sauber: Ich liebe meine Fans, ihr seid toll, das grösste ist es Live zu performen. Halt alles sehr perfekt. Lena macht viel falsch und das macht sie so ansprechend für mich. Musik von Ihr ist immer besser geworden und wenn man sie reden lassen würde – na dann gebe es ein Fettnäpfchen nach dem nächsten. Diese ganze Schlagerbranche ist halt sehr verlogen. Man muss sich ja nur die Texte mal genauer anschauen. Alles hört sich gleich… Weiterlesen »

Thowit
Gast
Thowit

@Erik
Nun gut Erik , was Helene & Egli angeht werden wir wohl nie auf einen Nenner kommen, Geschmecker sind zum Glück verschieden !

Was Lena und Emmelie angeht bin ich ganz Deiner Meinung, gefallen mir beide ! Fand den dänischen Beitrag von Anfang an sehr gut und Lena gefällt mir seit dem Vorentscheid damals.

Erik
Gast
Erik

@Thowit & Antonio Frau Fischer hatte genug Promotion. Zudem war ich schonmal auf einem Konzert von ihr. hat mir nicht gefallen, fand ich total lieblos. War weder ergriffen noch begeistert. Mir geht schon bei Pink das rumgeturne auf den Geist. Show macht schlechte Musik nicht gerade bssser. Daher daumen runter bei Fischer und Berg. Die Musik finde ich so gut wie von BOBO. Spears und PSY würde ich jetzt nicht gerade als ernstzunehmende Künstler bezeichnen. Eher ein Produkt – so wie Helene Fischer auch eher ein hart arbeitendes Produkt als ein Künstler ist. Sehr erfreut über den Erfolg des dänischen… Weiterlesen »

Thowit
Gast
Thowit

Erik sollte mal ein Konzert von Helene besuchen ….dann würde er mit Sicherheit nicht mehr so einen sch….. Schreiben !

Thowit
Gast
Thowit

@Oljo
Könnt ihr schon was zu den Alben Verkäufen von Egli / Daft Punk sagen, gerade auch in den Media Markt / Saturn Läden ??
Ich war heute hier in Hamburg in einem Media Markt und hab mal den Verkäufer gefragt .
Er meinte das hier Daft Punk ein “paar” mehr verkauft hätten , er sich aber denkt das im Süden von D die Egli mehr verkaufen würde da dort Schlager / Volksmusik besser laufen würde 🙂

chris
Gast
chris

Fakt ist: Helene ist die erfolgreichste deutsche Interpretin aktuell. Da kann Matteo denken, glauben, reden was er will! Und da kann jeder sagen, der es für wichtig befindet, dass es “schlechte” Musik sei. Ob nun Helene um Vergleich zu Künstlern wie Avicii, Psy oder meinetwegen auch Britney Spears in ihrem jeweiligen Genre so viel weniger eine professionelle Musikerin ist, dass man es explizit als “schlecht” hervorheben muss, darf jeder für sich selbst entscheiden. Stellt man jedenfalls Britney neben Helene und lässt sie Balladen singen, sähe Britta wohl selten ALT AUS! Fakt ist: Helenes “Best of” hat sich mehr verkauft als… Weiterlesen »

Antonio
Gast
Antonio

Erik redet wieder mal schwachsinn, Helene Fischer hätte auch ohne Promo mehr als 500.000 Alben verkauft. Außerdem hatte sie in 6 Monaten gerade mal 2 Promo Auftritte. Im Vergleich zu deiner Lena ist das gar nix. Lena ist auf die Promo angewiesen, sonst würde niemand mehr ihre Sachen kaufen. Trotzdem verkauft sie nicht mehr als 110.000 Alben, bald wird Lena auch mit brutaler Werbung nix mehr verkaufen, langsam neigt sich bei ihre alles dem Ende zu, da hilft auch ihr absichtlicher Versprecher beim ESC nix. Sieht man mal was sie schon alles anstellen muss, um ihre Produkte zu bewerben. Sie… Weiterlesen »